Aktuelles


Die Nähe zu den Menschen nicht verlieren

ZdK-Präsident Thomas Sternberg zur neuesten Kirchenstatistik

Freitag, 15. Juli 2016

„Die neuesten Zahlen der Kirchenstatistik des Jahres 2015, die heute veröffentlicht wurden, sollten uns Ermutigung und Mahnung zugleich sein“, so der Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK), Prof. Dr. Thomas Sternberg.

Die komplette Pressemitteilung finden Sie hier.


Dagmar Mensink (links) und Rabbiner Prof. Dr. Andreas Nachama (rechts)

Dagmar Mensink (links) und Rabbiner Prof. Dr. Andreas Nachama (rechts) © Herschelmann | kfd (links) und Zwick | ZdK (rechts)

Jüdisch-christliche Doppelspitze übernimmt Leitung des Gesprächskreises "Juden und Christen" beim ZdK

Dienstag, 12. Juli 2016

Der Gesprächskreis "Juden und Christen" beim ZdK, einzigartiges Gremium, in dem Juden und Katholiken in kontinuierlichem Austausch stehen und zu grundlegenden und aktuellen theologischen Themen gemeinsam Stellung nehmen, verabschiedet seinen langjährigen Vorsitzenden Prof. Dr. Hanspeter Heinz (Augsburg).

Professor Heinz, der den Vorsitz des Gesprächskreises seit 1974 inne hatte, hat am Montag, den 11. Juli 2016, die Leitung an Dagmar Mensink, Mitglied des ZdK (Frankfurt) und Rabbiner Prof. Dr. Andreas Nachama, Direktor der Stiftung Topographie des Terrors (Berlin) übergeben.

Die komplette Pressemitteilung finden Sie hier.


Alois Glück nimmt Platz auf seiner Aussichtsbank

Alois Glück nimmt Platz auf seiner Aussichtsbank © Alex Effner

Das Dankgeschenk für Alois Glück steht

Donnerstag, 8. Juli 2016

Bei herrlichem Sommerwetter wurde am 7. Juli 2016 am Rundweg auf dem Hochfelln (Chiemgau) die Aussichtsbank aufgestellt, die das ZdK dem scheidenden Präsidenten Alois Glück als Dank für seine sechsjährige Präsidentschaft geschenkt hatte.

In Anwesenheit des Bürgermeisters von Bergen, Stefan Schneider, und des Senior- und Juniorchefs der Schreinerei Strohmeyer übergab Generalsekretär Dr. Stefan Vesper die Bank an Alois Glück und seine Frau Katharina: "Der Ausblick von dieser Bank ist überwältigend. Die Aufschrift 'Laudato si' erinnert an den Sonnengesang des Hl. Franziskus und an sein Lob der Schöpfung, das an dieser Stelle eindrucksvoll greifbar wird, aber auch an die viel beachtete Umwelt- und Sozialenzyklika unseres Papstes. Mit dieser Aufschrift und mit dem Logo des ZdK auf der Bank wird noch einmal der große Dank an Alois Glück deutlich, den die Herbstvollversammlung durch dieses Geschenk ausdrücken wollte."

Weitere Informationen und Bilder finden Sie hier.


Nach dem Brexit die Würde, die Demokratie und den Dialog bewahren

Mittwoch, 6. Juli 2016

Angesichts der demokratischen Entscheidung des britischen Volkes, die Europäische Union zu verlassen, haben der Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK), Prof. Dr. Thomas Sternberg, die Präsidentin der Semaines Sociales de France (SSF), Dominique Quinio und der Präsident der Verlagsgruppe ZNAK, Henryk Woźniakowski, eine gemeinsame Erklärung veröffentlicht.

Die komplette Erklärung finden Sie hier.


Arbeitsgemeinschaft der katholischen Organisationen Deutschlands wählt ihre ZdK-Mitglieder

Montag, 4. Juli 2016

Am vergangenen Wochenende hat die Arbeitsgemeinschaft der katholischen Organisationen Deutschlands (AGKOD) auf der 25. Delegiertenversammlung ihre Mitglieder im Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) gewählt. Zu wählen waren insgesamt 97 ZdK-Mitglieder, 52 aus den Personalverbänden, 37 aus Aktionen, Sachverbänden, Berufsverbänden und sonstigen Zusammenschlüssen sowie 8 aus geistlichen Gemeinschaften und Bewegungen sowie aus den Säkularinstituten. Die Wahl erfolgt für die Dauer von vier Jahren.

Gewählt wurden:

Die komplette Meldung finden Sie hier.


ZdK-Präsident Thomas Sternberg gratuliert Georg Bätzing zur Ernennung zum Bischof der Diözese Limburg

Freitag, 1. Juli 2016

Der Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK), Prof. Dr. Thomas Sternberg, hat dem Trierer Generalvikar Dr. Georg Bätzing zu seiner Ernennung zum Bischof der Diözese Limburg gratuliert: "Wir wünschen Ihnen von Herzen viel Kraft und Gottes Segen für Ihr neues Amt, das Sie nach schwieriger Zeit, aber auch nachdem die Turbulenzen um den ehemaligen Bischof in den letzten Jahren umsichtig beruhigt werden konnten, antreten.

Die komplette Pressemeldung finden Sie hier.


Leitung für den Katholikentag 2018 in Münster gegründet

Mittwoch, 29. Juni 2016

Die komplette Pressemeldung finden Sie hier.


Das ZdK steht für ein gemeinsames Europa

Freitag, 24. Juni 2016

Das Interview können Sie hier nachhören.

 


Karin Kortmann, Vizepräsidentin des Zentralkomitees der deutschen Katholiken

Karin Kortmann, Vizepräsidentin des Zentralkomitees der deutschen Katholiken © ZdK/KNA-Bild

ZdK-Vizepräsidentin Kortmann fordert Verankerung von Nachhaltigkeit im Grundgesetz

Mittwoch, 08. Juni 2016

"Wir müssen das Prinzip der Nachhaltigkeit im Grundgesetz verankern, damit Nachhaltigkeit zum grundlegenden Maßstab der Politik und damit eine größere Kohärenz in der deutschen Nachhaltigkeitspolitik erreicht wird", forderte Karin Kortmann, Vizepräsidentin des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK), beim gestrigen ZdK-Fachforum auf der Woche der Umwelt in Berlin.

Die komplette Pressemitteilung finden Sie hier.

 


ZdK-Familiensprecherin Birgit Mock im Osservatore Romano

Mittwoch, 01. Juni 2016

Der Osservatore Romano hat einen Beitrag der ZdK-Sprecherin für familienpolitische Grundfragen, Birgit Mock, veröffentlicht, in dem sie das nachsynodale Schreiben von Papst Franziskus "Amoris laetitia" über die Liebe in der Familie würdigt. Sie hebt hervor: "Amoris Laetitia zeugt von dem großen Vertrauen in die Menschen, gewissenhaft handeln zu können. Das spricht Papst Franziskus Paar- und Familienbeziehungen zu und Seelsorgerinnen und Seelsorgern in ihrer familienpastoralen Arbeit."

Die komplette deutschsprachige Fassung des Beitrags finden Sie hier.

 


ZdK gegen getrennte Unterbringung von Flüchtlingen

Freitag, 20. Mai 2016

Der Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK), Prof. Dr. Thomas Sternberg lehnt eine getrennte Unterbringung von christlichen und muslimischen Flüchtlingen ab und warnt vor unhaltbaren Konsequenzen.

Lesen Sie hierzu mehr:

Die Welt | 20. Mai 2016 | Muslime und Christen in Heimen trennen? "Verheerend"

katholisch.de | 21. Mai 2016 | ZdK gegen getrennte Unterbringung von Flüchtlingen

Focus | 21. Mai 2016 | Katholiken-Komitee lehnt Flüchtlingsheime für Christen ab


Das neue OWEP-Heft ist da!

Donnerstag, 19. Mai 2016

Es vermittelt diesmal anhand von Beispielen aus verschiedenen ostmitteleuropäischen Ländern Einblicke in die konkrete Lebenssituation der dortigen Jugend heute. Die Beiträge greifen den Status Quo auf, ohne die historischen und politischen Hintergründe in den einzelnen Ländern auszublenden. Bewusst wurden auch authentische Stimmen junger Menschen zitiert, die beispielhaft ihr Verhältnis zu Religion und Kirche zum Ausdruck bringen. Auch die im Heft veröffentlichten Bilder stehen dafür. U. a. ist ein Beitrag von ZdK-Präsident Prof. Dr. Thomas Sternberg darin zu lesen.

Weitere Infos finden Sie hier: https://www.owep.de/ausgabe/2016-2  


Nostra Aetate ist nicht verhandelbar

Donnerstag, 19. Mai 2016

Zu jüngsten Berichten über den Stand der Verhandlungen zwischen der katholischen Kirche und der Piusbruderschaft erklärt der Gesprächskreis „Juden und Christen“ beim Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK):

Die Verhandlungen Roms mit der Piusbruderschaft zur Wiederaufnahme in die katholische Kirche lassen uns aufhorchen und machen uns Sorgen.

Die komplette Pressemeldung finden Sie hier

 


Pressemeldungen

Aktuelle Erklärungen

Aktuelle Reden und Beiträge