Aktuelles

© ZdK/Eschhaus

Tagungsdokumentation "Familien(leben) unter Druck" ist online

Dienstag, 28. März 2017

"Wie können wir atmende Lebensläufe ermöglichen und im Alltag mehr Freiräume für Familienleben und menschliche Beziehungen schaffen?" – unter dieser Leitfrage stand die Tagung "Familien(leben) unter Druck", die das Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) und das Bistum Osnabrück in Kooperation mit dem Ludwig-Windthorst-Haus in Lingen am 15. und 16. März 2017 durchgeführt haben.

Die Dokumentation, inkl. Fotostrecke und Live-Stream zu der bundesweit vielbeachteten Fachtagung, finden Sie hier.


Initiative Christen für Europa (IXE) fordert mehr geschwisterliche Solidarität in Europa

Montag, 27. März 2017

Anlässlich des 60. Jahrestages der Unterzeichnung der Römischen Verträge hat die Initiative Christen für Europa (IXE) am vergangenen Wochenende in Paris eine Erklärung verabschiedet, in der sie die Regierungen in Europa auffordert, sich im Geist der Römischen Verträge für mehr geschwisterliche Solidarität unter den Völkern Europas einzusetzen.

Es seien Reformen notwendig, die die EU aus dem aktuellen Stillstand befreiten, unterstreicht die Erklärung, die von Vertretern aus elf Nationen, unter anderem aus Polen, Kroatien, Tschechische Republik, Slowenien, Lettland, Spanien, Frankreich, Großbritannien, Belgien und Deutschland verabschiedet wurde.

Die vollständige Pressemeldung finden Sie hier

Den deutschen Wortlaut der Erklärung finden Sie unter:  http://www.zdk.de/veroeffentlichungen/reden-und-beitraege/,  Englisch und Französisch unter: http://www.initiative-ixe.eu/ixe/en/statements

 


 

 

v.l.n.r. Bischof Overbeck, Prof.Dr. Thomas Sternberg, Rüdiger Sachau, Dr. Irmgard Schwaetzer und Prof. Dr. Karl-Rudolf Korte

v.l.n.r. Bischof Overbeck, Prof.Dr. Thomas Sternberg, Rüdiger Sachau, Dr. Irmgard Schwaetzer und Prof. Dr. Karl-Rudolf Korte

Repräsentative Demokratie stärken – auf rationale Argumente setzen

Kirchen diskutieren über Zustand der Demokratie

Donnerstag, 23. März 2017

In der gegenwärtigen Debatte um die politische Kultur in Deutschland wünscht sich Bundestagspräsident Norbert Lammert von den christlichen Kirchen ein klares Bekenntnis zur repräsentativen parlamentarischen Demokratie.

Die vollständige Pressemeldung finden Sie hier

 


 

 

 

Martin Kastler

Martin Kastler

Der Grundstein für ein friedliches Europa

ZdK erinnert an Unterzeichnung der Römischen Verträge am 25. März 1957

Mittwoch. 22. März 2017

Anlässlich des 60. Jahrestages der Unterzeichnung der Römischen Verträge am 25. März appelliert der europapolitische Sprecher des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK), Martin Kastler, das Friedensprojekt Europa fortzuschreiben: "Aus christlicher Motivation heraus haben die Gründerväter Adenauer, Schuman und De Gasperi damals gehandelt, und so liegt es auch in unserer christlichen Verantwortung heute, an die großen Errungenschaften zu erinnern, von denen viele Menschen in Europa, in der ganzen Welt profitieren."

Die vollständige Pressemeldung finden Sie hier


 

 

 

© Ralf Emmerich

Hoffnungsvoll und widerspenstig für den Frieden

Werbelinie des 101. Katholikentags setzt auf kraftvolle Bilder

Montag, 20. März 2017

Eine Frau mit schwarzer Hautfarbe, die sich einem Polizeitrupp entgegen stellt. Ein Adler, der sich eine Drohne greift. Zwei Demonstranten, die in einer Schlammwüste stehen – in Trauer vereint, weil die Pipeline, gegen die sie sich wehrten, doch kommen soll. Es sind kraftvolle Bilder, die der 101. Katholikentag in Münster für seine Werbelinie ausgewählt hat. Alle unterstreichen das Leitwort: „Suche Frieden“. 

Die vollständige Pressemeldung finden Sie hier

Pressemeldungen

Aktuelle Erklärungen

Aktuelle Reden und Beiträge