Sachbereich 1: Pastorale Grundfragen

Im Sachbereich "Pastorale Grundfragen" gibt es einen Ständigen Arbeitskreis aus ZdK-Mitgliedern und Beraterinnen und Beratern, der 2010 neu besetzt wurde. Inhaltliche Schwerpunkte sind:

  • Arbeit als Reflexionsforum für ein neues Verhältnis von Laien und Priestern.
  • Mitgestaltung des von ZdK und DBK initiierten Gesprächsprozesses insbesondere im Rahmen des Beirates "Priester und Laien" der Gemeinsamen Konferenz.
  • Unter der Überschrift "Kirche neu und an neuen Orten" Bestandsaufnahme von neuen Formen kirchlichen Lebens in der Bandbreite zwischen Spiritualität und Gemeindeorganisation.
  • Kritisch konstruktive Begleitung der aktuellen ökumenischen Entwicklung.
  • Prof. Dr. Dorothea Sattler, Sprecherin SB 1

    Prof. Dr. Dorothea Sattler

    gewählt als Einzelpersönlichkeit
    Mitglied in ZdK Vollversammlung, Sachbereich 1: Pastorale Grundfragen, Hauptausschuss, Gemeinsame Konferenz, Einzelpersönlichkeiten
    Weitere Mitgliedschaften Sprecherin für den Sachbereich 1: Pastorale Grundfragen im ZdK
  • Christoph Stender

    Christoph Stender

    Rektor und Geschäftsführer des Sachbereiches 1 "Pastorale Grundfragen"

    Mitglied in Generalsekretariat
    Kontaktdaten Telefon: +49(0)228 38 297-22 Fax: +49(0)228 38 297-49 E-Mail:

Mitglieder des Ständigen Arbeitskreises "Pastorale Grundfragen"

Leitung: Prof. Dr. Dorothea Sattler

Geschäftsführung: Rektor, Pfr. Christoph Stender

ZdK-Mitglieder:

  1. Pfr. Dirk Bingener, Düsseldorf
    Bundespräses des Bundes der der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ)
  2. Eva-Maria Dech, Linz
    Gemeindereferentin, Bundesverband der Gemeindereferenten/innen und Religionslehrer/innen i. K. in den Diözesen der BRD e. V.
  3. Ulrike Göken-Huismann, Goch
    Geistliche Begleiterin des kfd-Bundesverbandes
  4. Dr. Renate Hesse, Bad Salzungen
    Ärztin, Diözesanrat Erfurt
  5. Notburga Heveling, Münster
    Theologin, Vorsitzende des Diözesankomitees der Katholiken im Bistum Münster
  6. Pfr. Josef Holtkotte, Köln
    Bundespräses des Kolpingwerkes Deutschland
  7. Prälat Bernd Klaschka, Essen
    Geschäftsführer der Bischöflichen Aktion Adveniat
  8. Regina Masur, Magdeburg
    Katholikenrat im Bistum Magdeburg
  9. Alfred Streib, Aschaffenburg
    Theologe, Familienseelsorger, Diözesanrat der Katholiken im Bistum Würzburg
  10. Simone Wenzler, Dresden
    Referatsleiterin im Ministerium des Inneren, Dresden, Leitungsmitglied der Gemeinschaft Immanuel Ravensburg e. V. (Charismatische Erneuerung in der Katholischen Kirche)

 

Beraterinnen und Berater:

  1. Margret Dieckmann-Nardmann, Ostbevern
    Theologin, Sozialpädagogin, Präsidentin des Päpstlichen Missionswerkes der Frauen
  2. Prof. Dr. Johann Ev. Hafner, Potsdam
    Religionswissenschaftler mit dem Schwerpunkt Christentum, Universität Potsdam, Diakon
  3. Andrea Kett, Aachen
    Theologin, Referentin für den Fachbereich Verkündigung / Weltanschauung im Generalvikariat des Bistums Aachen.
  4. Prof. Dr. Bernd Lutz, Köln
    Pastoraltheologe, Philosophisch-Theologische Hochschule St. Augustin
  5. PD Dr. Burkhard Neumann, Paderborn
    Direktor am Johann-Adam-Möhler-Institut für Ökumenik in Paderborn
  6. Dr. Dorothea Reininger, Lingen
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Praktische Theologie und Religionspädagogik am Institut für Katholische Theologie der Universität Osnabrück, Mitglied im Netzwerk Diakonat der Frau
  7. Oberkirchenrätin Barbara Rudolph, Düsseldorf
    Hauptamtliches Mitglied der Kirchenleitung der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR), Abteilung III "Ökumene, Mission und Weltverantwortung"
  8. Dr. Bernhard Spielberg, Würzburg
    Akademischer Rat am Lehrstuhl für Pastoraltheologie der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Würzburg

 


SYNODALITÄT Strukturprinzip kirchlichen Handelns

Kirche neu und an neuen Orten

Weitere Projekte, die im Rahmen von "Kirche neu und an neuen Orten" vorgestellt werden, finden Sie hier

Kirche neu und an neuen Orten. Kreative Wege zu den Menschen gehen. Autoren: Dr. Werner Kleine und Hans-Georg Hunstig, Salzkörner 6/2011.

Kirche unter Menschen im Freizeitpark. Sauerteig-Erfahrung auf einer heutigen Agora. Autor: Andreas Wilhelm, Salzkörner 5/2012.

Ökumenische Entwicklung

EURETWEGEN" (1 Petr 1,20). Gottes Wort der Hoffnung ist unsretwegen Mensch geworden. Autorin Prof. Dr. Dorothea Sattler, Salzkörner 6/2008.

Einführung in den Aufruf "Hoffnung – Grund und Ziel des 2. Ökumenischen Kirchentages in München" (Hans-Georg Hunstig) Vollversammlung des ZdK am 16./17. April 2010 in München. 

"Hoffnung – Grund und Ziel des 2. Ökumenischen Kirchentages in München" (Erklärung der ZdK- Vollversammlung April 2010).

Fest der Hoffnung für alle Welt! Ein Blick auf den 2. Ökumenischen Kirchentag in München. Autor: Hans-Georg Hunstig, Salzkörner 2/2010.

Beirat "Priester und Laien in der Kirche"