Freitag, 13. Mai 2016

Das lässt hoffen!

 

Als "sehr gutes Zeichen" wertet das Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) die Äußerungen des Papstes die Zulassung von Frauen zum Amt des Ständigen Diakons prüfen zu lassen. "Vor dem Hintergrund unserer bislang eher bescheidenen Erfahrungen sind diese Neuigkeiten geradezu sensationell", freute sich ZdK-Vizepräsidentin Claudia Lücking-Michel heute im ZDF-Morgenmagazin. "Unser Papst hört wirklich hin und reagiert auf das, was die Menschen ihm nahebringen. Es ist nun mal Fakt, dass das diakonische Gesicht der Kirche das der Frauen ist. Viele von ihnen stellen die Sorge um die Anderen und um soziale Gerechtigkeit ins Zentrum ihres Handelns." Es sei daher konsequent, wenn nicht nur durch das Handeln von Frauen die diakonische Sendung sichtbar werde, sondern auch durch eine sakramentale Weihe.

 

Das komplette Interview finden Sie hier.