Freitag, 17. März 2017

Erinnerung heilen - Jesus Christus bezeugen

Ökumenischer Buß- und Versöhnungsgottesdienst

 

Zum 500-Jahr-Gedenken der Reformation rücken Protestanten und Katholiken zusammen. Mit einem gemeinsamen Buß- und Versöhnungsgottesdienst in der Hildesheimer Michaeliskirche haben die katholische und evangelische Kirche in Deutschland am 11. März 2017 eine Umkehr von der Jahrhunderte währenden Geschichte gegenseitiger Verletzungen und Abgrenzung vollzogen. Bei dem Gottesdienst, an dem auch Bundespräsident Joachim Gauck und Bundeskanzlerin Angela Merkel sowie Bundestagspräsident Norbert Lammert teilnahmen, dankten die Kirchen zugleich für das 500 Jahre nach der Reformation sichtbar werdende gegenseitige Vertrauen. Wir waren natürlich mit dabei und veröffentlichen auf vielfachen Wunsch nachfolgend das Selbstverpflichtungsgebet zur Ökumene.