Freitag, 23. November 2012

Herbstvollversammlung des ZdK

Aus der Vollversammlung

 

Am 23./24. November hat in Bonn-Bad Godesberg die Vollversammlung des ZdK getagt. Unter anderem wurden 45 Einzelpersönlichkeiten, korrekt „weitere Mitglieder“, neben den Vertretern aus Verbänden und Räten des ZdK für einen Zeitraum von vier Jahren gewählt.

Im Mittelpunkt der politischen Beratungen am Freitag stand das Thema „Christen und Muslime - Partner in der pluralistischen Gesellschaft“, zu dem der Gesprächskreis „Christen und Muslime“ beim ZdK eine Erklärung erarbeitet hat.

Einen weiteren Beratungsschwerpunkt bildete das Thema „Nachhaltig wirtschaften und einkaufen“, zu dem die Vollversammlung eine Erklärung verabschiedet hat.

Am Samstag befasste sich die Vollversammlung mit Themen aus dem Dialogprozess in der katholischen Kirche. Nach einer Einführung durch Prof. Dr. Eberhard Schockenhoff wurde ein Plädoyer für einen anderen Umgang mit wiederverheirateten Geschiedenen verabschieden.

Mit überwältigender Mehrheit hat die Vollversammlung auch einen Initiatvantrag angenommen, in dem die Rücknahme der Kürzungen im Entwicklungsetat gefordert wird.

Unter folgenden Links finden Sie alle Pressemeldungen. Die Reden sind unter Reden und Beiträge sowie unter Audio dokumentiert, die Erklärungstexte unter Erklärungen.