Freitag, 11. Januar 2013

ZdK-Generalsekretär will "schonungslose Offenheit" bei Missbrauchsfällen

 

Stefan Vesper weist die Vorwürfe des niedersächsischen Kriminologen Christian Pfeiffer zurück. Die katholische Kirche vertusche keine Fälle von sexuellem Missbrauch, sagte der Generalsekretär des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK).

Zum Interview