Freitag, 1. September 2017

"Farbe bekennen für die Demokratie"

Julia Klöckner MdL zum ZdK-Projekt "Demokratie stimmt!"

"Wir müssen genau hinhören, was Extremisten und Populisten sagen und wollen, um besser argumentieren zu können", unterstreicht die stellvertretende CDU-Vorsitzende Julia Klöckner in ihrem Videobeitrag für das Projekt "Demokratie stimmt!" des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK). "Nur die überzeugende, authentische Aktion im Sinne der Demokratie wird Menschen überzeugen, in der Mitte der Gesellschaft zu bleiben und nicht an extremistische Ränder abzudriften, die am Ende der Demokratie schaden."

Demokratie habe keine Ewigkeitsgarantie, sei Arbeit und brauche alle Beteiligten in der Gesellschaft, so das ZdK-Mitglied. Es gelte immer wieder erneut Farbe zu bekennen, "für Meinungsfreiheit, Religionsfreiheit, Pressefreiheit, Menschenrechte und für geheime Wahlen. Das bedeutet auch, sich anzuhören, was Bürger wirklich bewegt und beschäftigt, auch wenn es vielleicht nicht meiner Meinung entspricht."


"Demokratie stimmt!" ist das Motto einer Initiative zur Verteidigung und Stärkung der Demokratie, die bei der ZdK-Vollversammlung am 5. Mai in Berlin gestartet wurde. Auf der Internetseite www.demokratie-stimmt.de werden bis zur Bundestagswahl wöchentlich zwei Statements prominenter Demokratie-Botschafter veröffentlicht.