Freitag, 8. September 2017

"Minderheiten schützen"

Bundesministerin Dr. Barbara Hendricks zum ZdK-Projekt "Demokratie stimmt!"

Die Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, Dr. Barbara Hendricks, hat in ihrem Statement für das Projekt "Demokratie stimmt!" des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK) die deutsche Flüchtlingspolitik bestätigt. "Wir leben in einem Land, das Minderheiten schützt und jedem das Recht gibt nach seinem eigenen Glück zu streben, und wir machen die Grenzen nicht einfach dicht, wenn geflüchtete Menschen Zuflucht suchen", so die Ministerin wörtlich.

Deutschland sei zu einem Land geworden, auf das viele Menschen ihre Hoffnung setzen, auch im Kampf gegen den Klimawandel und für eine lebenswerte Umwelt. Deutschland sei "sicher kein perfektes Land, aber doch ein Land, das es zu verteidigen gilt, wenn rechte Populisten unsere Werte bedrohen."

 

"Demokratie stimmt!" ist das Motto einer Initiative zur Verteidigung und Stärkung der Demokratie, die bei der ZdK-Vollversammlung am 5. Mai in Berlin gestartet wurde. Auf der Internetseite www.demokratie-stimmt.de werden bis zur Bundestagswahl wöchentlich zwei Statements prominenter Demokratie-Botschafter veröffentlicht.