Freitag, 9. Juni 2017

Demokratie braucht persönlichen Einsatz

Dirk Adams MdL zum Projekt "Demokratie stimmt!"

Der Fraktionsvorsitzende der Grünen im Thüringer Landtag, Dirk Adams, beschreibt in seinem Statement für das Projekt "Demokratie stimmt!" des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK) seinen persönlichen Einsatz für die Demokratie. Während der friedlichen Revolution in der DDR besetzte er das Gebäude der Staatssicherheit. Nach dieser Erfahrung habe er sich weiter für die Demokratie einsetzen wollen, was ihn zur Partei Bündnis 90 / Die Grünen und schließlich in den Landtag geführt habe. "Ich will mich gegen Rechtspopulisten und postfaktisches Denken engagieren", so Adams. "Das geht am besten mit klarer Kante, maximaler Sachlichkeit, guter Sprache, die alle verstehen, und natürlich: Wählen gehen."

 

Das komplette Statement finden Sie hier.

 

"Demokratie stimmt!" ist das Motto einer Initiative zur Verteidigung und Stärkung der Demokratie, die bei der ZdK-Vollversammlung am 5. Mai in Berlin gestartet wurde. Auf der Internetseite www.demokratie-stimmt.de werden bis zur Bundestagswahl wöchentlich zwei Statements prominenter Demokratie-Botschafter veröffentlicht.