Mittwoch, 28. Mai 2014

Frauen in mehr als einem Drittel aller Leitungspositionen der katholischen Laienarbeit

Vollversammlung am 27./28.Mai 2014

Mehr als  35 Prozent aller ehrenamtlichen und hauptamtlichen Leitungspositionen in den Organisationen und Räte der katholischen Laienarbeit sind durch Frauen besetzt.

Zu diesem Ergebnis kommt eine Befragung, die das Zentralkomitee der deutschen Katholiken  (ZdK) bei Diözesanräten und den Mitgliedern der Arbeitsgemeinschaft Katholischer Organisationen (AGKOD) durchgeführt hat. Damit erfüllen die Laienorganisationen schon jetzt das von Bischof Franz-Josef Bode für die ganze Kirche ausgegebene Ziel einer 30-Prozent-Quote.„Wir streben eine paritätische Teilhabe von Frauen auf allen Leitungsebenen an. Dafür brauchen wir eine gezielte Frauenförderung in der gesamten katholischen Laienarbeit“, so Karin Kortmann Vizepräsidentin des ZdK.