Freitag, 29. April 2016

Glückwunschschreiben des ZdK-Präsidenten an Bischof Timmerevers

An den

ernannten Bischof von Dresden-Meißen

Heinrich Timmerevers

Schloßstr. 24

01067 Dresden

 

 

 

 

Sehr geehrter Herr Bischof Timmerevers,

mit großer Freude habe ich soeben vernommen, dass Papst Franziskus Sie heute zum Bischof von Dresden-Meißen ernannt hat. Ich gratuliere Ihnen im Namen des Zentralkomitees der deutschen Katholiken und persönlich sehr herzlich dazu! Mit Ihnen wird ein erfahrender Weihbischof neuer Hirte des Bistums Dresden-Meißen, der ein ebenso überzeugender wie geistlich starker Christ ist und der den "Geruch der Schafe" (Papst Franziskus) kennt und liebt.

Auch wenn Ihre Amtseinführung erst nach dem 100. Deutschen Katholikentag liegt, freue ich mich auch für dieses große und auch großartige Ereignis in Leipzig in vier Wochen. Da Sie ja mehrfach im Programm mitwirken, werden wir uns ohnehin dort immer wieder begegnen.

Es ist gut, dass die Katholiken im Bistum Dresden-Meißen jetzt wissen, wer ihr neuer Hirte sein wird. Ich danke bei dieser Gelegenheit Herrn Diözesanadministrator Kutschke, der in der Zeit der Vakanz ein stets verlässlicher und konstruktiver Gesprächspartner für uns in der Katholikentagsvorbereitung war. Das gleiche gilt für Herrn Propst Giele in Leipzig.

Ich wünsche Ihnen, sehr geehrter Herr Bischof, für Ihre neue Aufgabe von Herzen Gottes Segen. Möge der 100. Deutsche Katholikentag ein guter Startpunkt für Sie und die ganze Kirche von Dresden-Meißen für Ihren gemeinsamen Weg sein.

Mit freundlichen Grüßen

 

Prof. Dr. Thomas Sternberg