Salzkörner

Montag, 29. August 2011

Aggiornamento-Preis

Preis der Deutschen Katholikentage

Das Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) stiftet den "Preis der Deutschen Katholikentage – Aggiornamento-Preis". Der mit 10.000 Euro dotierte Preis wurde im Rahmen der Frühjahrsvollversammlung des ZdK in Erfurt der Öffentlichkeit präsentiert.
Der Aggiornamento-Preis soll erstmals während des 98. Deutschen Katholikentags in Mannheim im Mai kom-menden Jahres verliehen werden. In diesem Jahr jährt sich zum fünfzigsten Mal die Eröffnung des Zweiten Vatikanischen Konzils. An den Leitgedanken des Konzils erinnert der Name des Preises: "Aggiornamento" leitet sich vom italienischen "giorno" (Tag) ab und bedeutet etwa "Verheutigung" oder "Auf den heutigen Stand bringen". Gemeint ist die Öffnung der katholischen Kirche für das Hier und Jetzt – eine Öffnung, die der Kirche erlaubt, ihren Dienst in der modernen Welt zu leisten. Diesen Weckruf gab der Konzilspapst Johannes XXIII. an die katholische Welt aus.
Der Aggiornamento-Preis zeichnet Initiativen aus, die einen Bezug zum Leitwort des jeweils nächsten Katholikentags aufweisen oder sich mit drängenden gesellschaftspolitischen Fragen beschäftigen. Der Mannheimer Katholikentag steht unter dem Leitwort "Einen neuen Aufbruch wagen". Im Geiste des Zweiten Vatikanischen Konzils verstehen katholische Christinnen und Christen ihr Engagement in Kirche und Gesellschaft als Apostolat von Laien. Sie entwickeln innovative Ideen, organisieren Veranstaltungen und Aktionen und beteiligen sich an lösungsorientierten Diskussionen zu den Themen ihrer Zeit. Solche Initiativen will der Preis der Deutschen Katholikentage ermutigen und hervorheben.
Die Auszeichnung kann beispielsweise an freie kirchliche Initiativen, Initiativen und Gremien in Kirchengemeinden, an Verbände, Werke und Gruppen, an Laienräte auf allen Ebenen des kirchlichen Lebens oder kirchliche und karitative Einrichtungen verliehen werden.
Eine Jury bewertet die eingesandten Bewerbungen nach folgenden Kriterien: Innovation, Modellcharakter, überdurchschnittliches Engagement, Originalität und Kreativität, Bezug zu den Zielen und Aufgaben des ZdK sowie Bezug zum Alltag und zur Lebenswirklichkeit von Christinnen und Christen. Der Aggiornamento-Preis wird im Rahmen einer Feierstunde während des Deutschen Katholikentags überreicht.
Das Preisgeld von bis zu 10.000 Euro kann auf mehrere Preisträger aufgeteilt werden. Vorschlagsberechtigt sind stimmberechtigte Mitglieder des ZdK sowie die Mitgliedsverbände der
AGKOD, die nicht im ZdK vertreten sind.
Vorschläge für den ersten Aggiornamento-Preis können ab sofort und bis einschließlich 31. Oktober eingereicht werden.
Bitte senden Sie Ihre Vorschläge an:
98. Deutscher Katholikentag Mannheim 2012 e.V.,
z. Hd. Herrn Geschäftsführer Dr. Martin Stauch, Otto-Beck-Str. 34, 68165 Mannheim oder per E-Mail an:
geschaeftsfuehrung@katholikentag.de.
Bitte reichen Sie mit Ihrem Vorschlag eine Kurzbeschreibung des zu prämierenden Projektes und eine kurze Begründung des Vorschlags ein und nennen Sie je einen Ansprechpartner oder eine Ansprechpartnerin innerhalb des vorgeschlagenen Projektes sowie einen Ansprechpartner oder eine Ansprechpartnerin bei der vorschlagenden Stelle.
Nähere Informationen zum Aggiornamento-Preis sind auf www.katholikentag.de/preis zu finden.

Autor: Theodor Bolzenius, Pressesprecher des ZdK und Katholikentag

zurück zur Übersicht