Freitag, 18. September 2020

Schana Towa!

Schana Towa!

Allen Juden und Jüdinnen in Deutschland wünschen wir ein friedvolles und gesundes Neues Jahr 5781. "Ein Jahr mit seinen Flüchen möge enden, ein Jahr mit seinen Segnungen möge beginnen", heißt es im Babylonischen Talmud. Die Corona-Pandemie gibt dem Satz ein besonderes Gewicht. Mögen alle von COVID-19 verschont bleiben und möge es im Neuen Jahr keine Anlässe geben, sich gegen Judenfeindschaft oder andere Formen antijüdischer Gewalt wenden zu müssen. Ihnen allen einen guten Beginn des neuen Jahres, einen gesegneten Versöhnungstag am 28. September, eine gute Gemeinschaft beim Laubhüttenfest vom 3. bis 9. Oktober und ein fröhliches Fest der Freude an der Tora am 11. Oktober. Mit allen guten Wünschen Schana Towa!

Seit bald fünfzig Jahren lebt der Gesprächskreis Juden und Christen beim ZdK den Dialog zwischen den Religionen.