Freitag, 22. November 2013

Alois Glück wiedergewählt

Vollversammlung des Zenralkomitees der deutschen Katholiken am 22./23. November 2013
Alois Glück


Die Vollversammlung des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK) hat ihren Präsidenten, Alois Glück, am Freitag, dem 22.November 2013, mit überwältigender Mehrheit wiedergewählt. Glück erhielt 99 % der abgegebenen Stimmen. Im November 2009 war Glück zum ersten Mal zum Präsidenten des ZdK gewählt worden, dem er seit 1983 angehört.  Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Erzbischof Dr. Robert Zollitsch, gratulierte Alois Glück im Namen der Deutschen Bischofskonferenz zur Wiederwahl und stellte die bisherige gute Zusammenarbeit in der Gemeinsamen Konferenz und im Gesprächsprozess heraus: „Mit Ihnen bin ich überzeugt, dass diese Initiative – auch wenn ihr Ergebnis noch unklar ist  - der Kirche auf dem Weg zu größerer Glaubwürdigkeit hilfreich ist. Ich weiß von vielen Bischöfen und sage auch ganz persönlich, dass Sie dabei ein hochgeschätzter Ratgeber und Gesprächspartner sind, dessen Erfahrung und Klugheit eine große Hilfe darstellen.“ Vizepräsidentin Karin Kortmann gratulierte Alois Glück mit den Worten: „Glück ist zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort zu sein. Und das trifft bei Alois Glück für uns zu.“ Die Vollversammlung des ZdK applaudierte  und gratulierte Alois Glück mehrere Minuten mit stehenden Ovationen.

ZdK bestätigt vier Vizepräsidenten im Amt

Die Vollversammlung des ZdK hat im nächsten Wahlgang auch die vier Vizepräsidenten mit großer Mehrheit bestätigt. Gewählt wurden Dr. Christoph Braß, Karin Kortmann, Dr. Claudia Lücking-Michel MdB und Alois Wolf.