Freitag, 12. Juli 2019

Marc Frings wird neuer Generalsekretär des ZdK

Der Hauptausschuss des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK) hat auf Vorschlag des ZdK-Präsidenten, Prof. Dr. Thomas Sternberg, Marc Frings zum neuen Generalsekretär des ZdK bestellt.

Marc Frings tritt am 1. Januar 2020 die Nachfolge von Dr. Stefan Vesper an, der nach 20 Jahren beim ZdK in den Ruhestand tritt.

Frings, geboren 1981 in Neuwied, ist derzeit Leiter des Auslandsbüros der Konrad-Adenauer-Stiftung in Ramallah. Nach dem Studium der Politikwissenschaft in Lille und Marburg, gefördert unter anderem vom Cusanuswerk, arbeitete er zunächst als Producer und Redaktionsassistent für das ARD-Hauptstadtstudio in Berlin. Seit 2010 war er in verschiedene Positionen in der Konrad-Adenauer-Stiftung tätig, bevor er 2015 die Leitung des Büros in Ramallah übernahm.